Menü

 

 

Die Klinik

Wirksame Funktionstherapie bei chronischen Schmerzen durch den perfekten Aufbiss

Seit 2002 bietet die Tagesklinik CRANIO-CLINIC GmbH mit ihrem erfolgreichen Konzept aus osteopathischer und prozessbegleitender zahntherapeutischer Behandlung eine gewinnbringende therapeutische Lösung für alle Schmerzpatienten.

Insbesondere der korrekte Zahnkontakt steht dabei im Mittelpunkt des ganzheitlichen Konzepts. Die Lösung sind perfekt angepasste Aufbissbehelfe für eine erfolgreiche Schmerztherapie.

Treffen Ober- und Unterkiefer nicht richtig aufeinander, kann dies unterschiedliche Symptome auslösen und zu körperlichen Beschwerden führen. Zudem steht unser gesamter Körper in stetiger Wechselwirkung mit dem Kauapparat. Über die Kiefergelenkstruktur und den Aufbiss finden sämtliche Erkrankungen und Symptome erneut Anregung, die den Heilungsprozess stören können. Somit werden über den nicht optimalen Biss nicht selten die alten Muster von Blockaden und Störungen wieder aufgerufen.

Ein von der CRANIO-CLINIC perfekt angepasster Aufbissbehelf  wirkt entspannend auf das gesamte körperliche System und kontrolliert den Schmerzverlauf. Der Körper kann somit durch die von der manuellen Therapie geschaffene Voraussetzung der Schmerzentspannung seine Selbstheilungskräfte gezielt aktivieren, während die Okklusionsschiene dem Körper hilft, sich neu zu kalibrieren.

Nach dem individuellen Abdruck eines Gebisses modellieren wir in unserem Labor für jeden unserer Patienten die Schienen aus einem speziellen Kunststoff. Für die präzise Fertigung dienen hierbei auch die Ergebnisse der vorangegangenen Diagnostik und einer entsprechenden Funktionsanalyse. Eine präzise Passform ist von enormer Bedeutung, damit sich der Kiefer seiner idealen physiologischen Position nährt und der Heilungsprozess im Körper auf die entsprechenden Störungen einwirken kann.


Anwendungsgebiete der kombinierten Therapie aus osteopathischer Behandlung und funktioneller Therapie durch einen individuell angefertigten Aufbissbehelf:

Im Bereich des Bewegungsapparates – parietale Osteopathie

Die Anwendung bezieht sich vor allem auf die Knochen, Bänder, Muskeln und Gelenke: beispielsweise bei Ischias, Schleudertrauma, Verstauchungen und Gelenksproblemen

Im internistischen Bereich – viscerale Osteopathie

Zur Anwendung kommt es hier bei Beschwerden wie beispielsweise bei Verdauungsstörungen, funktionellen Herzbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft usw.

Im Kopf-, Kiefer- und Halsbereich – cranio sacrale Osteopathie

Behandelt werden auf diesem Gebiet unter anderem Migräne, Kopfschmerz, Schwindel, Tinnitus, Mandelentzündung, Schiefhals, Kiefergelenkbeschwerden etc.

Öffnungszeiten

WeckerMo – Fr: 08.00 – 20.00 Uhr
Sa / So: nach Terminvereinbarung

Telefon03 69 61 / 69 91 88